You relly need JavaScript to use this feature.

 Miele
Waschmaschine Bosch

Unser Fachmann kommt zu Ihnen!

Preiswert. Schnell. Pünktlich.

24 Stunden Service
Berlin und Umland nur 5 € für Anfahrt + Kostenvoranschlag. Auch an Feiertagen und Wochenenden ohne Preisaufschlag.
Haben Sie Fragen oder möchten Sie für heute noch einen Termin vereinbaren?
Rufen Sie uns direkt an:
Tel: 030-4985 4326

MIELE Waschmaschine Fehlercodeliste :

Bedeutung des Fehlers: Der Drucksensor ist defekt oder hat eine Unterbrechung. Möglich ist gleichfalls ein Masseschluss der Heizung!


Bedeutung des Fehlers: Mit dem Erkennen des Fehlers F2 blinkt simultan die Leuchtdioden "Waschen" in der Programmablaufanzeige. Die Bedienung hat eine Unterbrechung oder einen Kurzschluss des NTC-Temperaturfühlers aufgedeckt. Wenn der Fehlgriffe auftritt, wird das Heizen deaktiviert und das Waschprogramm ohne zu heizen fortgesetzt.


Bedeutung des Fehlers: Mit dem Erkennen des Fehlers F3 blinkt parallel die Leuchtdioden "Waschen" in der Programmablaufanzeige. Die gewählte Waschtemperatur konnte nicht erreicht werden. Möglich wäre ein Defekt der Heizung. Ebenfalls ein Kabelbruch im Bereich des Knicks (unten rechts) ist wahrscheinlich.


Bedeutung des Fehlers: Mit dem Erkennen des Fehlers F4 blinkt simultan die Leuchtdioden "Spülen" in der Programmablaufanzeige. Es geschieht keine Rückmeldung des Tachogenerators am Motor. Denkbar wären z.B. eine Unterbrechung oder einen Kurzschluss des Tachogenerators, abgenutze Motorkohlen oder eine Unterbrechnung im Kabelbaum (Kabelbruch).


Bedeutung des Fehlers: Mit dem Erkennen des Fehlers F6 blinkt gleichzeitig die LED "Zulauf prüfen". Das Gerät beaufsichtigt seitens den Drucksensor den Wasserstand beim Wassereinlauf. Innerhalb von 30 Sekunden muss der Wasserstand im Bottich um gut und gerne 10mm WS gestiegen sein. Ist das nicht der Fall geht die Leuchte "Zulauf prüfen" an und die Maschine probiert es andere 30 Sekunden. Ist nach diesen sonstigen 30 Sekunden gleichfalls kein Anstieg auf immerhin 10mm WS geschieht, bricht die Maschine den gesamten Waschvorgang ab und geht in den letzten Programmschritt (die Ablaufpumpe wird eingeschaltet). Diese Funktionalität dient der Schutz und wird ebenso als Water-Control-System (WCS) bezeichnet. Im Falle einer Leckage wird dadurch größerer Schaden unterbindet.


Bedeutung des Fehlers: Mit dem Erkennen des Fehlers F7 blinkt parallel die Leuchtdioden "Ablauf prüfen". Wenn das Wasser beim Abpumpvorgang nicht während von 150 Sekunden abgepumpt werden konnte (Wasserstand nicht unter 40mm WS), geschieht die Anzeige des Fehlers "Ablauf prüfen". Das Gerät versucht es alternative 150 Sekunden und bricht anschließend das Konzept ab. Wenn vorhanden geschieht anschließend genauso ein akustisches Warnton. Wenn binnen solcher insgesamt 5 Minuten der Wasserstand unter den Wert von 40mm WS sinkt, wird die Leuchte "Ablauf prüfen" aufs Neue deaktiviert und das Konzept normal fortgesetzt.


Bedeutung des Fehlers: Mit dem Erkennen des Fehlers F8 blinkt parallel die Leuchtdioden "Pumpen/Endschleudern" in der Programmablaufanzeige. In den letzten 2 Sekunden des Endschleuderns muß die Drehzahl > 400 min-¹ sein. Ist das nicht der Fall, blinkt die Leuchtdioden Pumpen/Endschleudern bis das Konzept gelöscht wird. Auch im Zuge einer Schleuderdrehzahl-Anwahl von 400 min-¹ werden 450 min-¹ erreicht!


Bedeutung des Fehlers: Mit dem Erkennen des Fehlers F9 blinkt parallel die Leuchtdioden "Spülstop" in der Programmablaufanzeige. Ein Irrtümer im Steuerteil liegt vor. Der Datenaustausch nebst Speicher und PC findet nicht oder nicht korrekt statt. Die Steuerelektronik muss getauscht werden. Die Fehlermeldung geschieht unverzüglich nach Einschalten der Maschine. Ggf. wird der Waschgang normal fortgesetzt. ACHTUNG: Bei älteren Apparaten liegt gegebenenfalls ein Bedienungsfehler vor. Am Drehzahlwahlschalter ist Spülstop eingestellt und das Zusatzprogramm Schleudern soll angewählt werden. Die blinkende Leuchtdioden Spülstop signalisiert, daß ebendiese Kombination unmöglich ist (Ein entsprechender Hinweis ist in der Bedienungsanleitung vorhanden!).


Bedeutung des Fehlers: Wasser-Zulauffehler. Wasserhahn offen? Wenn beim Wassereinlauf während von 45 Sekunden kein Wasseranstieg auf 8mmWS erreicht wurde, geht die Lichtanlage "Zulauf prüfen" an. Wenn nach sonstigen 45 Sekunden auch künftig keine 8mmWS erreicht wurden, wird das Konzept abgebrochen. Dies ist überdies eine Schutzfunktion vor Leckagen die als Water-Control-System (WCS) bezeichnet wird.


Bedeutung des Fehlers: Wasser-Ablauffehler. Fremdkörper in Ablaufpumpe?


Bedeutung des Fehlers: Wasser-Zulauffehler für Warmwasser


Bedeutung des Fehlers: Gerät hat zu ausgeprägt Schaum / Überdosierung aufgedeckt. Das Endgerät schaltet in dem Fall der Heizkörper aus und wäscht kühl weiter! Die Schleuderdrehzahl wird zusätzlich schmälert und ggf. gleichfalls vollends abgebrochen. Das Endgerät führt einen sonstigen Spülgang per. Wenn die Regulation getauscht wurde ist binnen dem Fehlerbild eine fehlerhafte Programmierung glaubwürdig. Beim Motortyp könnte stattdessen eines 8-Poligen Tachogenerators ein 16-Poliger einprogrammiert sein. Die Drehzahl ist darauf folgend klar vergrößert was zu starker Schaumproduktion führt.


Bedeutung des Fehlers: Schwergängiger Flügelradzähler. Fehlgriffe wird festgestellt wenn im Bottich der Wasserstand steigt nichtsdestotrotz keine Impulse vom Flügelradzähler geliefert werden.


Bedeutung des Fehlers: Allgemeiner Heizungsfehler. Die eingestellte Temperatur konnte innerlhalb des Heizschrittes nicht erreicht werden.


Bedeutung des Fehlers: Ausrichtung des Gerätes prüfen! Anhand der Niveausensierung beim Wasserzulauf kann die Maschine bemerken, ob jene in jedem Fall lotrecht aufgestellt ist. Wenn dies nicht der Fall ist, wird der Fauxpas F37 angezeigt. Für die Eigenschaft "Komfortglätten" wird ausschließlich eine außerordentlich geringe Wassermenge in den Bottich eingelassen, gerade auf diese Weise reichlich, dass das Heizen im Wasser steht. Zur Vermeidung des "Trockenheizens" ist die Beaufsichtigung der Ausrichtung obligatorisch nötig.


Bedeutung des Fehlers: Elektronikfehler / Interner Kommunikationsfehler nebst der Bedienelektronik und Leistungselektronik. Bei Auftreten des Fehlers pumpt die Maschine 2 Minuten lang das Wasser ab. Die Anzeige des Fehlers verschwindet wenn die Apparatur kurz vom WWW genommen wird.


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafte EEPROM-Daten (Steuerungsfehler). Häufig ist es genügend wenn die Maschine für kurze Zeit inaktiv wird!


Bedeutung des Fehlers: Gerät wird von der Steuerelktronik nicht herausgefunden / Programmierung fehlerhaft oder die Bedienelektronik ist mit der Leistungselektronik nicht geeignet.


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafte Kommunikation am I²C-Bus. Bei Auftreten des Fehlers pumpt die Maschine 2 Minuten lang das Wasser ab. Leistungselektronik muss getauscht werden!


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafte Flasch-RAM-Daten. Prüfen ob richtige Bedienung verbaut wurde. Ggf. die Regelung neu proggen.


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafte Verbindung zum LCD-Display


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafte Schnittstelle zwischen BAE und SLT


Bedeutung des Fehlers: Allgemeiner Antriebsfehler


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafter Drucksensor. Detektor liefert unrealistische Werte.


Bedeutung des Fehlers: Kein Warnton vom Tachogenerator des Motors. Der Tachogenerator liefert der Elektronik eine Rückmeldung über die tatsächliche Drehzahl des Motors. Fehlt das Warnsignal, kann man hierdurch ausgehen, dass der Motor sich nicht dreht. Motorkohlen abgenutzt? Tachogenerator defekt? Wenn die Regelung getauscht wurde ist im Zuge dem Fehlerbild eine fehlerhafte Programmierung möglich. Beim Motortyp könnte an Lokalität eines 8-Poligen Tachogenerators ein 16-Poliger einprogrammiert sein. Die Drehzahl ist anschließend klar vergrößert und der Motor überhitzt.


Bedeutung des Fehlers: Die Schleuderdrehzahl im letzten Schleudergang war unter 400 Umdrehungen obwohl gut und gerne 450 Umdrehungen erreicht werden müssen. Ggf. tritt der Fauxpas gemeinschaftlich mit Überdosierung auf


Bedeutung des Fehlers: Fehler unklar / nicht definiert


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafte Wasserweiche oder Überdosierung herausgefunden. Je nach Modell kann der Fehlleistungen bedeuten, dass die Regulation eine Überdosierung vom Waschmittel aufgedeckt hat. Wenn die Gerätschaft trotzdem eine Wasserweiche hat (Ein separates Zulaufventil und ein Stellmotor im Deckel der Einspülkammer), danach sagt der fehler aus, dass nach dem Einschalten der Wasserweiche die Stereung nach 80 Sekunden noch keine gültige Rückmeldung/Position herausgefunden hat.


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafter Wegsensor


Bedeutung des Fehlers: Die Abdeckung an der Trommelbeleuchtung fehlt oder an der Kappe ist die Kunststoffnase abgebrochen.


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafte Zirkulationspumpe


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafter Dampf-Thermoblock (Heizt nicht)


Bedeutung des Fehlers: Die Maschine hat über eine längere Zeit bloß mit niedrigen Temperaturen gewaschen. Wenn vorhanden geht die Leuchtdioden "Hygiene Info" an. Nutzen Sie Kochwäsche.


Bedeutung des Fehlers: NTC-Sensor am Dampf-Thermoblock hat Kurzschluss


Bedeutung des Fehlers: NTC-Sensor am Dampf-Thermoblock hat eine Unterbrechung


Bedeutung des Fehlers: Elektronik EZL265 ist fehlerhaft oder inkompatibel


Bedeutung des Fehlers: Schwimmerschalter in Bodenwanne (Aquastop) ausgelöst.


Bedeutung des Fehlers: Hoher Wasserstand im Behälter der Dosiereinheit


Bedeutung des Fehlers: Fehlerhafter Wasserablauf der Dosiereinheit / Niveauschalter Fehlerhaft


Falls Sie dennoch eine Reparatur benötigen, lassen Sie sich jetzt von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten. TEL: 030-49854326

  • Miele
  • Siemens
  • Bosch
  • Privileg
  • Bauknecht
  • Whirlpool
  • Bomann
  • Fagor
  • Blomberg
  • Liebherr
  • Constructa
  • Neff
  • Indesit
  • Geronje
  • Hanseatic
  • Beko
  • Amica
  • Ariston
  • EBD
  • Candy
  • Lloyds
  • Philips
  • Hoover
  • Zanussi
  • Foron
  • Juno
  • LG
  • SEG
  • AEG
  • Zanker
  • Electrolux
  • Samsung
  • Panasonic

24-Stunden-Service in Berlin 030-4985 43 26